FANDOM


Dies ist der Beginn des größten gemeinsamen Bestrebens in der Geschichte der Menschheit. Natürlich ist das kein Anlass zur Freude. Noch nie hat die Welt so schreckliche Zeiten durchlebt wie diese. Was ich Ihnen jedoch mit auf den Weg geben möchte, sind Hoffnung und Stolz auf eine gemeinsame Rettung der Welt
–Kevin Anderson


Kevin Anderson ist der ehemalige Kanzler von ANGST. Er war bis zu seinem Tod der Hauptanführer der Erstellung und Ausführung des Masterplans.

Biografie Bearbeiten

Kevin Anderson schreibt immer wieder sogenannte Memoranden an seine Partner von ANGST, in denen er jene über das Vorgehen und die Fortschritte des Masterplans aufklärt. In diesen berichtet er unter anderem von der Entwicklung der Variablen und des Labyrinths, einem neuen vielversprechenden Kandidaten namens Thomas, dem Einsetzen der Gehirnimplantate, den Vortschritten der Telepathie und der Ausbreitung des Brands unter den ANGST-Mitarbeitern. In seinem letzten gesendeten Memorandum schreibt er, dass der Brand nun auch ihn erwischt hätte und sich viel rasanter und grausamer in ihm ausbreitet als bei den meisten Anderen der ursprünglichen Gruppe, doch er weiß nicht wieso. Anschließend entschuldigt sich bei seinen Partnern für sein plötzliches Verschwinden. Er schreibt zudem, dass sein Amt als Kanzler nun abgesetzt wurde und Ava Paige seine Nachfolgerin ist. Einen Tag später schreibt er jedoch erneut ein Memorandum, dass er allerdings nie abschickt. In diesem erzählt er, er habe nur noch zwei Finger und dass die Experimente gestoppt werden müssten, weil es keine Hoffnung mehr gäbe.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki