FANDOM


Crank ist eine Bezeichnung für jemanden, der mit dem Brand infiziert ist. Langsam aber sicher verlieren sie ihren Verstand. Sie werden von einem tiefen Gefühl von Hass gegenüber Immunen, die "Munis" genannt werden, gesteuert.

Symptome & AuswirkungenBearbeiten

Crank

Ein Crank entwickelt zahlreiche verräterische Symptome, nachdem er mit dem Virus infiziert wurde. Dies kann irrationales Verhalten, psychische Instabilität, Stimmungsschwankungen, Paranoia, Aggression und animalisches Verhalten zur Folge haben. Sie ignorieren ihre komplette Vergangenheit, verlieren ihr rationales Denken und reagieren nicht mehr auf Argumente. Vor dieser Phase können sie normal sprechen und mit Waffen umgehen. Wie schnell sich der Virus ausbreitet, hängt mit der Gehirnaktivität der betroffenen Person zusammen. Der Virus breitet sich außerdem durch Stress schneller aus. Um den Erkrankten zu helfen, entwickelte man eine Droge, die man „den Segen“ nennt. Sie heilt die Krankheit zwar nicht, doch mindert sie die Gehirnaktivität auf ein Minimum, sodass die Krankheit sich langsamer ausbreitet. Das Medikament ist allerdings sehr teuer und daher nur für sehr wohlhabende Menschen erhältlich und zögert nur das Unvermeidliche heraus.

Im Labyrinth Bearbeiten

Am Ende der Geschichte, nachdem die Lichter „gerettet“ wurden, wird Thomas von einer wütenden Frau konfrontiert, welche die Welt retten möchte. Thomas erschreckt sich bei dem Anblick dieser Frau. Dann wird er von der Frau weggeführt, sie steigen ein und der Busfahrer überfährt die Frau, ohne weiter darüber nachzudenken.

In der Brandwüste Bearbeiten

Crank

Die Lichter durchqueren die Wüste und kommen zu einer scheinbar verlassenen Stadt. Sie suchen Zuflucht in einem der Häuser und treffen dort auf ein paar Cranks, die noch nicht „völlig hinüber“ sind, wie sie es nennen, sich aber in verschiedenen Phasen des Virus befinden. Es zeigt sich, dass einige Cranks in diese Stadt geschickt wurden, um den Virus nicht weiter auszubreiten.

In der Todeszone Bearbeiten

In Denver finden Thomas, Brenda, Minho, Newt und Jorge eine Stadt vor, die völlig von den Cranks abgeriegelt ist. Sie finden heraus, dass alle Cranks, die entdeckt werden, in einen sogenannten Crank-Palast geschickt werden, um dort den Rest ihres Lebens zu verbringen. Schließlich landet auch Newt dort. Der Palast ist gefüllt mit aggressiven, gefährlichen und wütenden Cranks. Später bricht eine Gruppe aus dem Palast aus und stürmt die Stadt. Sie zerstören Autos auf dem Highway. Dort trifft Thomas noch einmal auf Newt und erfüllt ihm nach langen Zögern seinen Wunsch, ihn zu erschießen, bevor der Virus ihn völlig in den Wahnsinn treibt.

Bekannte Cranks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki